Artist

Bild
Artist
Mathias Kaden

  • Biography
  • Discography
Egal ob Opening, Primetime oder Aftershow, mit Gespür fürs Publikum und Location beweist Mathias Kaden ein jedes Mal aufs Neue, das er seine Tätigkeit lebt. Mathias’ Musik ist merklich anspruchsvoll und erfrischend zugleich. Angelehnt an den House der 90er Jahre, tüftelt er unermüdlich an neuen Soundstrukturen. Seit geraumer Zeit bedient er sich verschiedener Arten von Percussion Elementen. Das Ergebnis ist ein sehr reizvoller Rhythmus, der mit dem Zuhörer auf ganz eigene Weise kommuniziert. Spielerisch weckt er bei seinem Publikum ein ganz besonderes Repertoire an Gefühlsregungen. Die aufregend variablen Sets weisen folgende soundstrukturelle Merkmale auf: funky, freaky, galoppierend, dubig, knallend, und sind mit afrikanischen und südamerikanischen Schlaginstrumenten angereichert.

Inspiriert und motiviert durch die ersten House & Techno- DJs im Bioxultra in Gera, erwarb er mit 14 Jahren seine ersten Plattenspieler. Manch einer könnte behaupten, es wäre wichtig am Puls der Musik zu leben. Dagegen bleibt zu sagen, jeder schöpft aus anderen Quellen. Mathias, der Übersättigung des urbanen In- und Outputs entzogen, bewahrt sich dadurch eine besondere Objektivität für die Sache.

Seit 7 Jahren ist Mathias der Resident DJ des bekannten Thüringer Clubs Muna. Dort tritt er nicht nur regelmäßig auf, mit dem Projekt Freshblood sorgt er zusätzlich für die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Außerdem ist er mitverantwortlich für die Klanglauf-Veranstaltungen im Kassablanca in Jena, die er als DJ und Organisator betreut. Zusammen mit Marek Hemman hat Mathias 4 Ep’s auf Freude am Tanzen veröffentlicht und nunmehr 4 eigene Ep’s auf dem Label Vakant sowie einige Remixe u. a. für Matthias Tanzmann, Onur Özer, Dapayk, Anja Schneider, Daniel Stefanik und Trentemöller.

Mit dem Auflegen und Produzieren elektronischer Musik beschäftigt er sich nun offiziell seit 13 Jahren. Mathias reiht sich mit seinem Arbeitsstil in die Riege derjenigen ein, die übermäßiges Fabrizieren und Veröffentlichen von Musik ablehnen. Die Erkenntnis der wachsenden Notwendigkeit Platten herauszugeben, die auch nach Jahren noch gern gehört werden, ist eines der Leitmotive seiner Profession.

Mathias Kaden - Releases